Leinwandbilder bieten eine einzigartige Gemäldeoptik

18 Juli 2016
 Kategorien: Kunstgalerien & Händler, Blog

Teilen

Bei einer neuen Einrichtung oder Umgestaltung des Zuhauses liegen diese Bilder heutzutage voll im Trend. Es gibt einen speziellen Grund, weshalb Bilder auf der Leinwand zu einer der beliebtesten Arten der Wanddekoration geworden sind. Die große Differenz macht das edle Material Canvas. Es ist ein Baumwollgewebe mit einer Stärke von 310 g/m².

Bilder auf der Leinwand blockieren eine nicht gewünschte Spiegelung und bieten eine Garantie für eine edle Farbwiedergabe. Die unveränderte Optik des Gemäldes wird durch den feinen Aufbau des Bildes auf der Leinwand erzeugt und kann neben jedem Kunstwerk aus einem Museum bestehen. Diese Bilder sind ideal für gemalte Motive, u.a. mit Gemälden der Alten Meister oder Aquarellen. Auf der edlen Baumwollleinwand wird der Anmut der Gemälde durch die Kooperation fantastischer Farben zu einem Kunstgenuss der Extraklasse. Zahlreiche Motive sind auch als voluminöse XXL Leinwand erhältlich. Ein optischer Blickfang für alle Räume! 

Es besteht auch die Möglichkeit, die Bilder auf der Leinwand online persönlich zu kreieren und zu kaufen, wie zum Beispiel bei Art Galerie. Für diesen Zweck steht eine weiße oder bedruckte Leinwand zur Verfügung. Viele unterschiedliche Rand-Optionen und eine seitliche Gestaltung des Leinwanddrucks können hierbei selektiert werden. Sie werden exakt in den Holzkeilrahmen gespannt und besitzen zudem eine Halterung für die Wand. Der Vorteil beim Kaufen von Bildern auf der Leinwand ist die Anbringung ohne additionalen Rahmen. Für eine geschmackvolle in Szenesetzung kann additional ein Schattenfugenrahmen selektiert werden, der den museumsreifen Effekt unterstreicht.

Leinwandbilder entsprechen einer Größe von ungefähr 20 x 20 Zentimetern. Sie sind vor allem in kleinen Räumlichkeiten anzutreffen, während genügend Platz auch für voluminösere Varianten greifen. Es besteht die Möglichkeit zwischen rechteckigen und quadratischen Variationen zu selektieren. Bei einer Länge von 150 Zentimeter und einer Breite von 100 Zentimeter werden die Bilder auf der Leinwand als XXL Leinwände bezeichnet. Kunden, die ein Ecksofa besitzen, wünschen oftmals eine Leinwand über Eck zu positionieren. Hier sind gesonderte Modelle mit Motiven erhältlich, die sich über zwei Hälften ziehen und dadurch in der Ecke positioniert werden können.

Es gibt keine Grenzen bezüglich des Stils bei einem Leinwandbild. Auch persönlich aufgenommene Aufnahmen können bei entsprechender Auflösung ohne Probleme auf eine Leinwand gedruckt werden. Beim Druck auf die Leinwand ist zu berücksichtigen, dass eine Beschichtung des Bildträgers vorhanden ist. Dadurch ist die genaue Darstellung von Farben gegeben, die durch eine neue Drucktechnologie erzielt wird. Zudem bietet dieser Schutz eine Protektion des Gemäldes vor externen Einflüssen, z.B. Kratzer und UV-Strahlung.

Um ihre komplette Wirkung zu entfalten, spielt die Positionierung der Leinwandbilder eine signifikante Rolle. Im Grunde werden Bilder etwas niedriger aufgehängt, aber oftmals werden sie zu hoch befestigt und tragen zu einer Unstimmigkeit des Gesamtbildes in den Räumlichkeiten bei.

Werden Bilder nebeneinander angebracht, sollte der Bildabstand zwischen den einzelnen Objekten immer die gleiche Größe aufweisen. Die Bildmitte sollte im Idealfall auf Augenhöhe derjenigen Personen liegen, die auf das Bild schauen. Eine Höhe von ca. 1.60 Meter ist ein gutes Anzeichen, jedoch spielt die restliche Räumlichkeit eine besondere Rolle. Ist das Bild gegenüber einer Sitzgelegenheit befestigt, kann auch eine Anpassung der Höhe gemäß der Sitzposition erfolgen. Dabei sollte der Betrachter immer einen perfekten Blick auf das Gemälde bekommen.